Reiseworkshop auf den Lofoten

 

Ab auf die Lofoten – mit der fototante!

Fotoworkshop Lofoten

Wir widmen uns eine Woche unter meiner Leitung und Organisation der Landschaftsfotografie. Ich zeige Ihnen die tollsten Spots auf den Lofoten und wir verbinden großartige Motive mit stimmiger Gestaltung zu einmaligen Aufnahmen.

Lofoten-Kirche-Lichtstimmung

Jeden Tag werden wir gemeinsam zu Zielen in der Umgebung fahren. Natürlich werden wir auch nachts unterwegs sein, wenn sich das Polarlicht zeigt!
Å, Reine, Ramberg, Flakstad, Nusfjord, Myrland, Uttakleiv, Haukland, Henningsvær,… Unsere Ziele werden variieren, abhängig von der jeweiligen Wetterlage.

Lofoten-Uttakleiv-Langzeitbelichtung-Polarnacht

Meine Fotoreise ist gleichermaßen für Anfänger sowie Experten geeignet. Während wir nicht fotografieren, besteht jederzeit die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch und zur Bildbesprechung. Für alle Fragen und zum Austausch stehe ich selbstverständlich während unserer kompletten Reise zur Verfügung.

Polarlicht-Spiegelung-Lofoten-Skagsanden
Im Februar/März haben wir gute Chancen auf Schnee, aber die Ausläufer des Golfstroms sorgen auch im Winter für moderate Temperaturen. Diese liegen durchschnittlich um den Gefrierpunkt.

Lofoten-Fische-Berge-Schnee
Die Lichtstimmung ist so einzigartig, das Wetter oft wechselhaft und die Landschaft atemberaubend. Die Lofoten werden nicht umsonst auch als Paradies für Fotografen bezeichnet. Diese Eindrücke werden Ihnen in Erinnerung bleiben!

Lofoten-Skagsanden-Strand-Langzeitbelichtung
Unterschiedlichen Küstenabschnitte, pittoreske Dörfer, eine malerische Landschaft, karibik-ähnliche Strände und mit Glück auch die Show von Lady Aurora werden diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Das verspreche ich!!!

Hier gibt es noch mehr Bilder von den Lofoten.

***

Eine Woche…

vom 23.02. bis 2.03.2018 und 2.03. bis 9.03.2018!

Der Flug…
nach Leknes ist selbst zu buchen und kostet z.B. von Frankfurt, mit zwei Zwischenlandungen (Oslo und Bodo), etwa 600 Euro.

Wir wohnen…
in zwei Cottages, eingebettet in die malerische Landschaft und zugleich auch Fotomotiv… Die Hütten stehen unmittelbar beieinander!
Da auch schon ein Jahr im Voraus die verfügbaren Zimmer knapp werden, habe ich bereits im Auftrag der Teilnehmer reserviert. Beide Häuser haben eine Küchenzeile, Patio/Veranda mit Meerblick. W-Lan ist in allen Bereichen nutzbar und im Preis inbegriffen.
Die Unterkunft im Doppelzimmer kostet für die gesamte Woche 380 Euro/Person. Selbstverständlich kann ein Doppelzimmer mit Buchung des zweiten Bettes auch als Einzelzimmer genutzt werden.

Der Workshop kostet…
1.600 Euro, inklusive aller Planungen, Referentengage, Mietwagen und Benzin.

Sie erhalten als wiederholter Teilnehmer einen Rabatt in Höhe von 100 Euro.

Die Teilnehmerzahl ist auf fünf Personen begrenzt und ich vergebe die Plätze nach Eingang der verbindlichen Buchungen per E-Mail. Bitte lassen Sie mir damit auch gleich Ihre vollständige Adresse für die Rechnung zukommen und damit können unsere Planungen beginnen.

Teilnehmerstimmen:

Robert D.

Ein besonderer Workshop mit tollen neuen Eindrücken!

Na klar, es war „frisch“ – aber wer möchte im Warmen sitzen, wenn sich am Nachthimmel die Aurora-show deluxe zeigt? Einfach atemberaubend, wenn ihr mich fragt!

Mit der Erfahrung und dem Gespür unserer Fototante konnten wir in unserer gemeinsamen Woche 5 (!) Mal das Polarlicht sehen und tolle Aufnahmen dieses Spektakels machen. Unsere Kameras waren nahezu im Dauereinsatz, das vermittelte Wissen konnte gleich umgesetzt werden, alle Fragen wurden beantwortet und noch mehr!!! In ihren Videos ist die Fototante schon sehr sympathisch und lustig, was in der Realität aber noch mal getoppt wird. Neben dem Fachwissen zum fotografieren mit Filter, haben wir noch zahlreiche weitere Tipps bekommen. Man hat auch die Möglichkeit sich mit den andern Teilnehmern auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Prädikat: Absolut empfehlenswert!

Achtung: Muskelkatergefahr vom vielen lachen… 🙂

 

Tina O.

Naturfotografie war nie meine Leidenschaft, trotzdem wollte ich auf jeden Fall einmal im Leben das Polarlicht sehen und flog deshalb mit der Fototante auf die Lofoten. Der Workshop war von Anfang bis Ende perfekt organisiert, das Programm je nach Wetterverhältnissen flexibel und abwechslungsreich. Melanie wurde nie müde, gute Tipps und Ratschläge zu geben, immer zugeschnitten auf die unterschiedlichen Kenntnisstände der Teilnehmer. Wer diesen Workshop bucht, sollte sich auf wenig Schlaf, dafür aber auf jede Menge gute Laune, grandiose Landschaften und neue fotografische Anreize gefasst machen, absolut empfehlenswert!

 

Sven P.

Ein Workshop welcher nicht mit anderen vergleichbar ist! Es war eine Freude teilnehmen zu dürfen und die „Fototante“ kennen zu lernen! Es hat mich in der Photographie und der Bildbearbeitung weitergebracht! Zudem ist Norwegen ein außergewöhnliches Reiseziel was eine tolle Kombination ist! Polarlichter, Berge, Wasser, Schnee, Langzeitbelichtung und noch vieles mehr! Wer hier sagt für ihn ist nichts dabei ist selber Schuld! 🙂

 

Angela S.

Super Workshop, der mir – trotz anfänglicher Skepsis – das Land näher gebracht hat. Fotografisch sowieso sehr lehrreich … Reisen mit der Fototante hat Suchtpotenzial. Die Lofoten auch 😉

 

Bettina S.

Lofoten, Polarlichter fotografieren – da stand für mich fest, diesen Workshop musst du buchen. Die „Fototante“ hatte für jeden von uns individuelle Tipps, sodass meine Fotos von Tag zu Tag besser wurden. Auch der Spaß kam nicht zu kurz, wir waren eine tolle Truppe. Vielen Dank noch mal für alles Melanie. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. Eine Reise mit fototante.de kann ich jedem empfehlen!