Fotoreise nach New York

Big Apple is calling!

 

Begleiten Sie mich in die wohl aufregendste Stadt der Welt. Vom 9.-16 September 2017 erkunden wir gemeinsam die Stadt die niemals schläft!

Wer noch nie in New York war, sollte sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen! Wer bereits dort war, wird eine richtig tolle Zeit haben.

New-York-sunrise-Midtown-New-Jersey-view

New-York-Subway-almost-empty-photo-art

 

Nach mittlerweile fünf Reisen in die Stadt die niemals schläft, kenne ich mich wirklich gut aus und habe schon ein tolles Programm für Sie zusammengestellt. Wir besuchen die bekannten Spots und verlassen zusätzlich noch ab und zu die eher eingetretenen Touristenpfade.

Architektur- und Skylinefotografie sind neben Street-/People- und Landschaftsfotografie unsere Themen. An jedem Spot haben Sie ausreichend Zeit und müssen nicht hetzen. Sie werden tolle Fotos machen können und mit gut gefüllten Speicherkarten voller spitzen-Fotos nach Hause kommen.

Wer möchte, kann einen Heliflug buchen. Diese zusätzliche Option sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Mein Flug im geschlossenen Helikopter war absolut beeindruckend und ohne Türen ist das Erlebnis kaum noch zu toppen. Ein Ausflug, den Sie sicher nicht vergessen werden!

 

New-York-fire-truck-tribute-in-light-night-shot

New-York-Downtown-Manhattan-monochrome-2

Unser Reiseverlauf:

1. Tag – Anreise

Wir fliegen mit Lufthansa von Frankfurt nach New York und für den Transfer in unser Hotel ist selbstverständlich gesorgt.

Den ersten Abend lassen wir ruhig angehen und fahren (gutes Wetter vorausgesetzt) mit der U-Bahn nach Coney Island. Dort werden wir versuchen wach zu bleiben und vertreiben uns die Zeit am Strand und auf der Promenade. Langzeitbelichtungen am Meer und/oder Streetfotografie werden uns hier beschäftigen.

2. bis 6. Tag – Fotgrafieren, Austausch und Tipps für die Nachbearbeitung

Jeder Teilnehmer erhält eine Metrokarte mit der wir unbegrenzt durch die Stadt fahren können, immer auf der Suche nach dem perfekten Spot!

Unser Programm beinhaltet einen frühmorgendlichen Spaziergang über die Brooklyn-Bridge. Der Sonnenaufgang über der Skyline ist ein wirklich perfekter Start in den Tag.

Außerdem werden wir mit der Staten Island Ferry eine Fahrt an der Freiheitsstatue entlang unternehmen. Der Blick auf die südlichste Spitze von Manhattan ist wirklich sehenswert!

Auch in New Jersey und Brooklyn werden wir auf Motivjagd sein. Am Ufer des East River und Hudson River genießen wir großartige Aussichten auf die Skyline.

Wir nehmen uns Zeit für großartige Bauwerke wie die Grand Central Station, die Public Library, das Flatiron Building und natürlich den Times Square. Vom Top of the Rock werden wir beeindruckende Fotos zur blauen Stunde machen und für alle die noch höher hinaus wollen, kann ein Hubschrauberflug ohne störende Fenster gebucht werden.

Es ist genug Zeit für einen Shoppingausflug und auch für Erholungspausen eingeplant.

Im Central Park beim Baseball-Training zuschauen, bekannte Film-Schauplätze selbst in Szene setzen oder auch hier einfach eine Pause vom Großstadtrummel machen. Wir haben ja schließlich Urlaub!  🙂

Abends im Hotel gibt es die Gelegenheit, die eigenen Bilder zu zeigen, besprechen und es kann diskutiert, gefachsimpelt und weitere Ideen ausgetauscht werden. Natürlich alles auf freiwilliger Basis.

Einen genauen Ablaufplan wird es vor Ort geben, da ich mich hier nach dem Wetter und auch spontanen Teilnehmerwünschen richte.

New-York-Public-Library-ceiling-2

New-York-architecture-fireladder-monochrome

 

7. Tag – Letzte Fotos und Abreise

Es heißt Abschied nehmen. Zeit für letzte Fototouren oder Besorgungen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland am späten Nachmittag. Ankunft am Morgen des 8. Tages (Sonntag, 17. September 2017) in Frankfurt am Main.

 

Das besondere Highlight

Wir werden von einem Model begleitet.

Nadine S. ist noch dazu Fotografin und so bietet sich auch immer wieder die Gelegenheit, mit ihr zusammenzuarbeiten und noch vielfältigere Bilder erstellen zu können.

IMG_3655_web

Unser Hotel: 

Das Holiday Inn Manhattan – Financial District ist das höchste Holiday Inn der Welt. Das 4-Sterne Hotel liegt im Herzen von Manhattans Financial District, nur wenige Schritte von der Trinity Church oder dem 9/11 Memorial entfernt.

Die Zimmer verfügen über einen 39-Zoll-Flachbild-TV mit Premium-Kanälen und einen großen Arbeitsbereich.

Die St. George Tavern befindet sich in der Lobby und empfängt Sie in entspannter Pub-Atmosphäre mit einer kompletten Bar sowie einer asiatisch inspirierten Speisekarte. Die Rezeption, der Conciergeservice und ein rund um die Uhr geöffnetes Fitnesscenter sind nur einige der Annehmlichkeiten, die Sie im Holiday Inn Manhattan – Financial District erwarten.

WLAN steht Ihnen hier kostenfrei zur Verfügung.

 

New-York-Grand-Central-Information-clock-detail

New-York-view-Empire-State-Building-sailboat-Hudson

 

Inklusivleistungen:

Preis: 2.349 Euro pro Person im halben DZ

9.-16. September 2017

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht (optional)

New-York-breathtaking-view

New-York-Lady-Liberty-photo-art

Ihre Dozentin:

Melanie John aka Fototante mit Unterstützung von Fotografin und Model Nadine S.

→ Seit 1995 bin ich als Fotografin tätig und mittlerweile weniger als Melanie John, sondern besser als Fototante bekannt. Als Referentin bei Foto-Workshops und Reisen im In- und Ausland mein Wissen vermitteln zu können ist einfach großartig. Gerade die Interaktion mit den Teilnehmern ist für mich immer wieder ein Highlight. Die Entwicklung mitzuerleben, mit Bildern die am Ende der Knaller sind – besser kann es doch gar nicht sein. Mehr über mich finden Sie auf meiner Seite About.

Begleitet werde ich von einer Fotografin, die gleichzeitig auch Model ist. Nadine Steves kennt als Fotografin und Model beide Seiten der Kamera sehr gut. Sie steht den Fotografen mit hilfreichen Tipps zum Umgang mit dem Model, dem Bildaufbau sowie der Lichtführung zur Seite.

 

Stimmen begeisterter Workshopteilnehmer:

Sebastian E.

„Der Workshop war Hammer. Danke!“

Mario D.

„Danke Melanie für den genialen Workshop mit tollen, neuen Eindrücken.“

Manfred B.

„Ein herzliches Dankeschön für den tollen, informativen und lehrreichen Workshop. Es hat Spaß gemacht und Melanie hat uns mit ihren Erläuterungen, Tips und ausgesuchten Locations die eher frischen Temperaturen vergessen lassen. Bis zum nächsten Mal“

Claudia D.

„Danke Melanie für die tollen Tipps & Tricks. Es hat sehr viel Spaß gemacht.“

Michael W.

„Zu schätzen gelernt habe ich ihr Fachwissen und natürlich den umwerfenden Humor von Melanie. Unbezahlbar, wie locker sie die Kursteilnehmer auf ihre „Reise“ mitgenommen und inspiriert hat. Ich weiß jetzt schon, dass es nicht mein letzter Workshop bei ihr war“

Rafael K.

„Melanie hat es sehr gut gemacht. Ich hätte mir gewünscht, dass der Workshop ein paar Stunden länger gedauert hätte…“

Gruppenbild Workshopteilnehmer Architektur
Gruppenbild Workshopteilnehmer Architektur

Ein Architekturworkshop mit mir in bewegten Bildern:

 

Equipment-Empfehlung:

Spiegelreflex- oder Systemkamera, mit manuellen Einstellmöglichkeiten

Weitwinkel-Objektiv, Tele-Objektiv

Graufilter, Verläufe, Polfilter

Stabiles Stativ und Beanbag (Alternative für den nicht immer erlaubten Einsatz des Stativs)

Ausreichend Speicherkarten und Akkus

Festplatte mit genug Speicherplatz für die Foto-Ausbeute einer aufregenden Woche

Idealerweise ein Laptop mit Lightroom und/oder Photoshop

Sollten hier Fragen sein, beantworte ich sie auch gern ausführlich per E-Mail.